Schlagwort-Archive: Grafik

Meeresstille

– MEERESSTILLE – 16.10. bis 1.11.2020
Künstlerische Annäherung an ein Genie
mit einer Ausstellungsreihe im BBK Kunstforum Düsseldorf,
Fabry-Museum Hilden und weitere.

 

 

 

teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Mechthild Debbert-Hoffmann – Malerei
Margareta Detering – Malerei
Danisa Glusevic Ferreira – Zeichnung
Sibylle Gröne – Malerei mit Pigmenten
Katja Kölle – Klanginstallation
Mariele Koschmieder – Objekte
Jan Masa – Digitale Bildbearbeitung
Wilfred H.G. Neuse – Digitale Collage
Christiane Rath – Fotografie
Knut Reinhardt – Computerkunst, Objekt
Klaus Stecher – Zeichnung
Lili Yuan – Malerei

Kuratierung: Karin Dörre

Zu der Ausstellungseröffnung am Freitag,
16. Oktober 2020 um 19:30 Uhr

sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen!
Begrüßung: Nick Esser, Vorstand BBK Düsseldorf
Grußwort: Annelies Böcker, Ratsfrau Landeshauptstadt Düsseldorf
Einführung: Eric Blanke, Kunsthistoriker
Musikbeitrag: Haaner Swing Express

BBK Kunstforum, Birkenstr. 47, 40233 Düsseldorf

Begleitprogramm zur Ausstellung:

  • Sonderführung:
    Freitag, 23.10.2020 um 17 Uhr mit Eric Blanke.
    Wir bitten um Anmeldung per email: doerre@bbk-kunstforum.de
  • Konzert:
    Samstag, 31. Oktober 2020 ab 16 Uhr
    Musik von Streichholzbox, ein Duo bestehend aus Viola & Kontrabass, die sich mit Freude auf der Grenze zwischen Tradition und Moderne, zwischen Klassik und Jazz bewegen und tiefe Töne in unterschiedlichen Stimmungen aus ihren Instrumenten locken.
    Streichholzbox:
    Friederike Imhorst (Viola) & Nils Imhorst (Kontrabass)

Es erscheint ein Katalog.

Öffnungszeiten:
Fr /Sa / So jeweils von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Eintritt frei!

Die Ausstellung wird gefördert vom Kulturamt Düsseldorf sowie der Beethoven-Jubiläumsgesellschaft BTHVN 2020
und gesponsert von boesner Düsseldorf.


Wilfred H.G. Neuse:
„So pocht das Schicksal an die Pforte!“
Aus einem Konvolut zufällig gefundener alter Postkarten, bei meinem Freund Mike,  reizte mich die Grußkarte der Beethovenstadt Bonn mit einem Portrait des L. van Beethoven, nach dem Original von Willi Fassbender, zu einer neuen, modifizierten Collage.

Eine gewisse Josephine schickte auf der Rückseite diesen Feriengruß vom schönen Rhein an Mr. und Mrs. Nelson aus Nelson (Lancashire) England.


Zufälle bestimmen das Schicksal/ unser Leben.
So werden bei dieser Collage Vorder- und Rückseite dieser Ansichtskarte miteinander verwoben und übereinandergelegt.
Sonder-Edition: 100×150 cm auf Alu gebürstet, Auflage 12 Stk. +3 e.a.

 
Das wie in Watte gepackte, diffuse gemalte Portrait Beethovens, und die Auftaktnoten der Sinfonie No 5 verbinden sich zu einem neuen Bildwerk mit dem rückseitig, handgeschriebenen englischen Text über eine angenehme, zufällige Begegnung sowie der Postwertmarke der bundesdeutschen Post, abgestempelt am 13.7.1952.

 

Mit der „Schicksalssymphonie –  So pocht das Schicksal an die Pforte!“ thematisiert Beethoven, den Kampf des Menschen in der Auseinandersetzung mit seinem Schicksal,
über das er sich letztlich erhebt.“  (Quelle: Beethoven-Haus, Bonn)

Ausstellungsbeteiligungen Dezember 2019

– Benrather Rundgang_2
Positionen der Benrath-Urdenbacher Kunstszene

1.12.- 8.12.2019
Orangerie von Schloss Benrath
Urdenbacher Allee 6
https://www.benrather-kulturkreis.de/ausstellungen/


– KLEINeKUNST – Small is beautiful
Beteiligt sind Künstlerinnen und Künstler der Freien Szene, der AG Leverkusener Künstler, des Künstlervereins Bunker Karlstraße, des Bundesverbands Bildender Künstler und des Jungen Theaters Leverkusen.

1.12. – 15.12. 2019
Eröffnung am 1.12. um 11.30 Uhr
Galerie Künstlerbunker
Karlstraße 9 | 51379 Leverkusen (Opladen)
Öffnungszeiten: Mi + Fr von 16-18h und So von 15-17h
http://www.agleverkusenerkuenstler.de/de/termine.html


– WINTERKunst
Tausend Strippen von Petersburg nach Rom
Traditionelle Ausstellung zum Jahreswechsel mit Petersburger Hängung

5.12. – 22.12. 2019
Eröffnung am 5.12. um 19.30 Uhr
Begrüßung: Nick Esser, Vorstand BBK Düsseldorf
Grußwort:
 Dr. Uwe Wagner, Bürgermeister Stadtbezirk 02 Düsseldorf Flingern

BBK Kunstforum, Birkenstr. 47, 40233 Düsseldorf
https://www.bbk-kunstforum.de/bbk-kunsttermine/winterkunst-2019.html

 

BACK FROM ISRAEL – new steps

Die Malerin Karin Dörre und
der Künstler/Photograph Wilfred H.G. Neuse
zeigten Arbeiten, die im Rahmen des israelisch-deutschen
Kulturaustausches im Gastatelier des Künstlerdorfes EIN HOD
(Wirkungsstätte und Museum des Dadaisten Marcel Janko),
bei Haifa entstanden sind.

Die Eröffnung war am 19.01.2018 um 19.00 Uhr mit
Einführung von Jannine Koch und
Musik von Norbert Hambloch & Udo Hasenbein
Dauer: 19.01.-28.01.2018
Ort: Atelier am Eck,
Salzmannbau – Himmelgeister Str. 107 E, 40225 Düsseldorf

Kurzvideo:  https://vimeo.com/254111922

AKTUELLE PROJEKTE

Zur Zeit arbeitet W.H.G. Neuse an zwei neuen Projekten,
sein sogenanntes Crossover von der Fotografie zur Malerei.
Das experimentelle Arbeiten mit analoger Fotografie, Sofortbildmaterialien und digitalen Medien ist für Neuse das,
was für den Maler Pinsel und Farbe bedeuten.

1. Looking back into the future. 

  

 

 

 

 

 

 

Fotokompositionen als Hommage und Respekt
vor den „Alten Meistern“ wie Leonardo da Vinci, Vermeer,
Botticelli und anderen, die zu ihrer Zeit teils begrenzte Beachtung fanden aber heute zu den ganz großen Göttern der Kunstwelt gehören.

Es ist Neuses ästhetisches Spiel mit Hochachtung und Anlehnung
aber teilweiser Zerstörung. Neue Ebenen von Schönheit
und versteckter Botschaften,  durch Überlagerung mit seinen experimentellen Polaroids, lassen Reales fragmentarisch durchschimmern und schaffen neue Bedeutungsebenen.
Perspektiven ändern sich und hinterfragen die Sichtweisen
von Realität und Fiktion.

2. HABBU BABBU – sweet beautiful parasites

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erst ein zweiter Blick entschlüsselt Neuses ästhetisch verpackte
Botschaften zu einem weltweiten Problem.

„Für mich ist dies ein art in progress Projekt, dessen photographische Dokumentation schon vor einigen Jahren begann,
dann für das VISUALZATION-HUMBOLDT-Projekt 2016 in Deutschland künstlerisch umgesetzt wurde, 2017 in Israel weitergeführt wurde, aber noch lange nicht abgeschlossen ist.“

Einige der Werke sind Bestandteil der Wanderausstellung
„VISUALIZATIO HUMBOLDT“, die zur Zeit noch
an verschiedenen Orten in Nicaragua zu sehen ist.

Bei Interesse an einem der Werke, melden Sie sich und/oder
besuchen Sie uns unverbindlich in unserem Atelier.

Kunstpunkte 2017


Kunstpunkte 2017
2. Wochenende: Avraham Eilat
UNSOLVED PUZZLES – imagined photographic portraits
23. September von 14-20 Uhr und 24. September von 12-18 Uhr
Sittarder Str. 5, 40477 Düsseldorf
____________________________________________________

1. Wochenende: Karin Dörre & Wilfred H.G. Neuse
16. September von 14-20 Uhr und 17. September von 12-18 Uhr

Foto Centrallabor – Pionierstraße 15 – 40215 Düsseldorf
_________________________________________________________

„Wolga-Symphonie“ – Wo die Seele Ruhe findet. –

Fotografie trifft Malerei

Anläßlich der Kunstpunkte 2017 präsentierten
die Malerin Karin Dörre und der Fotokünstler Wilfred H.G. Neuse
aktuell ihre neue gemeinsameEdition
„Wolga-Symphonie“ – Wo die Seele Ruhe findet. –
im sogenannten temporären Atelier,  in den Ausstellungsräumen
des Foto-Centrallabors Oedekoven auf der Pionierstrasse 15. 


Die neue Edition I. und II. 
ist ein gemeinsames Werk,
entstanden aus einem aktuellen Ölbild einer Wolgalandschaft
von Karin Dörre und der digitalen Bearbeitung
von Wilfred H.G. Neuse.

 

 

Die Produktion des FineArtPigmentPrints
konnte am
Samstag 16.9
und Sonntag 17.9. vor Ort
von 15-16 Uhr

mit einer kurzen Einführung über die Entstehung
auch an der Druckmaschine betrachtet werden.

 

Interessierte Kunst-Sammler konnten die limitierten, signierten Exemplare zum Kunstpunkte-Sonderpreis direkt mitnehmen.
(Auflage  I. und II. je 15 Stück auf Bütten, Größe 30×40 cm)

Bei Interesse können Sie auch zusätzliche,
unverbindliche Führungen in den jeweiligen Ateliers
in Duisburg und Hellerhof vereinbaren.
___________________________________________________

Atelier Dörre:
Kunstverein Duisburg e.V.,  Weidenweg 10, 47059 Duisburg,
mobil: 0171.534 49 17, www.karin-doerre.com

Atelier Neuse:
Elsa-Brändström-Str. 19, 40595 Düsseldorf,
mobil: 0173.542 06 06, www.neuse.de

Winterausstellung 2012 “Tausend Strippen – von Petersburg bis Rom”

Eroeffung-Gesamt-WEB

Malerei – Fotografie – Grafik – Objekte – Traditionelle Ausstellung der Mitglieder
BBK-Kunstforum Düsseldorf, Birkenstr. 47, 40233 Düsseldorf
6.12.2012 bis 6.1.2013
Begrüßung: Gudrun Hock,
Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Düsseldorf
Verleihung des BBK-Ehrenpreises 2012
Lesung: Horst Eckert, Schriftsteller
Musik: Ökumene-Chor Gerresheim
BBK Kunstforum, Birkenstr. 47 – 40233 Düsseldorf