Archiv der Kategorie: Polaroid

„MIT KUNST GEGEN DEN KRIEG und ETWAS GUTES TUN“

MIT KUNST GEGEN DEN KRIEG   
                                                                           und  noch
                                                                                                
ETWAS GUTES TUN“

Liebe Freunde und Kunstinteressierte
Die Corona-Pandemie hat sicher jeden von uns direkt oder indirekt berührt. Der schreckliche Krieg in der Ukraine läßt das Maß noch einmal überlaufen.
Das haben Thomas Schubert und mich inspiriert persönlich zu handeln.

Wir möchten Sie hiermit aktivieren,
gemeinsam mit uns etwas Gutes zu tun.

 

Mit dem Erwerb der Mini-Edition
 KRIEGSERKLÄRUNG“
zeigen Sie nicht nur Ihren Willen,
etwas gegen den Krieg in der Ukraine zu tun, sondern sind auch Teil einer ungewöhnlichen Kunstaktion.

 

 

 

 

Der Erlös der Edition KRIEGSERKLÄRUNG“wird gezielt einer Organisation zugutekommen, die sich in der ganzen Welt und jetzt auch in der Ukraine für Hilfsbedürftige einsetzt.
Hierzu sind wir gerade im Gespräch mit einigen Hilfsorganisationen,
um gewährleisten zu können, dass unsere Aktion auch wirklich bei den Bedürftigen ankommt.



Darüber hinaus möchten wir zusätzlich mit der Mini-Edition „LEUKÄMIESTATION“,
der Stiftung „Life without leukemia“ allen bedürftigen Kindern in einer Region unter die Arme greifen, die fürchtet, in den Krieg mithineingezogen zu werden.
Dieser persönliche Kontakt wurde durch den Direktor der Universitäts-Frauenklinik Bonn, eingeleitet, der aktuell bereits größere Hilfsaktionen für ukrainische Krankenhäuser  durchgeführt hat und sich weiter engagiert.

Der Erlös der Edition „LEUKÄMIESTATION“


wird gezielt der Stiftung
„Viața fără leucemie”
(tr.”Life Without Leukemia”)
für leukämiekranke Kinder in Chisinau bei Odessa, Moldavien zugutekommen.

 

 

 

Thomas und ich haben bereits mehrfach in andere Organisationen gespendet, aber hier haben wir und Sie die Möglichkeit,
etwas ganz Persönliches mit aktueller Kunst zu leisten.

Die Mini-Sonder-Edition – FineArtPigmentPrint auf Museumspapier, Format DIN A4 inkl. Passepartout mit limitierter Auflage von 100 Stk. plus 4 A.P. Rückseitig datiert und signiert
zum Aktions-Sonderpreis 50,00 € pro Stück
können per email bei erworben werden.

Bestellung mit Stichwort
KRIEGSERKLÄRUNG und/oder LEUKÄMIESTATION
per Email unter: 
foto01 (@) neuse.de

Der Verkauf startete Ende August
am letzten Kunstpunkte-Wochenende.
Diese Kunstaktion wird zusätzlich auf unseren Webseiten
sowie facebook und Instagram veröffentlicht.

Wir freuen uns über jede Stimme,
die teilnimmt und auch über Ihre/Eure Weiterleitung.

Wilfred H.G. Neuse & Thomas Schubert

siehe auch www.poemaroid.com

HEIMAT – MOMENTE


HEIMAT – MOMENTE
Kunstausstellung im Ballhaus Düsseldorf

Maria Gilges, Nick Esser, Karin Dörre und Wilfred H.G. Neuse
stellten ihre aktuellen Werke zum Thema Heimat-Momente aus.
Nach der Eröffnung und Begrüßung
durch die Bürgermeisterin Klaudia Zepuntke
hat als zusätzliches Highlight Horst Wackerbarth
 auf seiner Roten Couch zur Eröffnung in die Arbeiten eingeführt.
Anschließend konnten sich die Besucher

auf der Roten Couch gegenseitig fotografieren.



Ein Ausstellungskatalog stand für alle Besucher bereit.

Dauer der Ausstellung: 4.9. bis 19.9. 2021
Ballhaus der Landeshauptstadt Düsseldorf
Nordpark, Kaiserswerther Straße 390 neben dem Aqua-Zoo
https://rp-online.de/nrw/staedte/duesseldorf/freizeit/kunstausstellung-im-ballhaus-duesseldorf_aid-62453219

Mit freundlicher Unterstützung

Kunstpunkte 2020

Das südlichste Atelier auf der Kunstpunktekarte 2020 in Düsseldorf
Nr. 123 von Wilfred H.G. Neuse hatte trotz widriger Umstände
am 19. und 20. September unter Beachtung der Corona-Richtlinien geöffnet.  www.kunstpunkte.de
Bei Interesse kann für eine unverbindliche Führung
nach Vereinbarung angefragt werden.

 

 

 


“What would Caspar say?”

 

 

oder

 

 

 

“Golden Dreams”
– Es ist nicht alles Gold ,
was glänzT! –

 

 

 

Ausstellungsbeteiligungen Dezember 2019

– Benrather Rundgang_2
Positionen der Benrath-Urdenbacher Kunstszene

1.12.- 8.12.2019
Orangerie von Schloss Benrath
Urdenbacher Allee 6
https://www.benrather-kulturkreis.de/ausstellungen/


– KLEINeKUNST – Small is beautiful
Beteiligt sind Künstlerinnen und Künstler der Freien Szene, der AG Leverkusener Künstler, des Künstlervereins Bunker Karlstraße, des Bundesverbands Bildender Künstler und des Jungen Theaters Leverkusen.

1.12. – 15.12. 2019
Eröffnung am 1.12. um 11.30 Uhr
Galerie Künstlerbunker
Karlstraße 9 | 51379 Leverkusen (Opladen)
Öffnungszeiten: Mi + Fr von 16-18h und So von 15-17h
https://www.agleverkusenerkuenstler.de/de/termine.html


– WINTERKunst
Tausend Strippen von Petersburg nach Rom
Traditionelle Ausstellung zum Jahreswechsel mit Petersburger Hängung

5.12. – 22.12. 2019
Eröffnung am 5.12. um 19.30 Uhr
Begrüßung: Nick Esser, Vorstand BBK Düsseldorf
Grußwort:
 Dr. Uwe Wagner, Bürgermeister Stadtbezirk 02 Düsseldorf Flingern

BBK Kunstforum, Birkenstr. 47, 40233 Düsseldorf
https://www.bbk-kunstforum.de/bbk-kunsttermine/winterkunst-2019.html

 

# MIXED PATTERN

# MIXED PATTERN
Malerei – Objekte – Fotografie

Dauer der Ausstellung bis 30.  September
Normale Öffnungszeiten/opening times:

Frei /Sa/So von 14-18 Uhr – Eintritt frei!
Barrierefreier Zugang.
# Video: https://vimeo.com/290923068


Öffentliche, kostenfreie Führung
am 22. September von 16-17 Uhr
durch W.H.G. Neuse
Anmeldung nicht erforderlich.

Foto: Christoph Göttert

Weitere Öffnungszeiten/Führungen nach Vereinbarung.

Ballhaus (rechts neben dem Aquazoo)
Kaiserswerther Str. 390, 40474 Düsseldorf
ÖPNV: U78/U79 Haltestelle Nordpark/Aquazoo,
Großer Parkplatz vor dem Aquazoo

Kunstpunkte 2018

Kunstpunkte/Offrooms im Ballhaus:

14.  September 2018 /  19.00-22.00 Uhr
Auftakt zu den Kunstpunkten mit
Musik/Lesung/Aktion/Künstlergespräche
EINTRITT FREI!


Programm:

19.30 h – Frank Schablewski
                    
Sprachbilder (das Bild in Gedichten)
20.00 h – Alexander Maczewski (alias Lex Eazy)
                    Vibraphon/Marimba und
                   Eberhard Fink – Gitarre
20.30 h – Enrico Palazzo
                    
Gitarre/Gesang
21.00 h – Wilfred H.G. Neuse
                    Polaroid-Sofortbild-Aktion („Feuchte Kammern“)

Ballhaus Kunstpunkt 74

15.9. von 14-20 Uhr geöffnet
16.9. von 12-18 Uhr geöffnet

 Dauer der Ausstellung bis 30.  September
Normale Öffnungszeiten/opening times:

Frei /Sa/So von 14-18 Uhr

und nach Vereinbarung

Ballhaus (am Aquazoo)
Kaiserswerther Str. 390, 40474 Düsseldorf
ÖPNV: U78/U79 Haltestelle Nordpark/Aquazoo,
Großer Parkplatz vor dem Aquazoo

10. Kunstfrühling Korschenbroich

Zur Eröffnung am 10. Juni 2018
 wurde anläßlich des Kunstfrühlings Korschenbroich
 eine Polaroid-Sofortbild-Aktion durchgeführt.
“FEUCHTE KAMMERN”
von  10-18 Uhr hatten die Besucher die Möglichkeit,
sich mit einer Polaroidkamera porträtieren zu lassen.
Alle konnten ihre “Tüte” mitnehmen und zu Hause befüllen.
Anschließend werden sie in das Kunstprojekt integriert.

 

 

 

“FEUCHTE KAMMERN” in der Stadtsparkasse Korschenbroich, 10.6.2018

Eine Bedingung stellte der Künstler und Fotograf
Wilfred H.G. Neuse an die Interessierten,
sie sollten ein paar persönliche Gegenstände/Objekte,
die in eine ca. DIN A4 große, durchsichtige Plastiktasche passen
 für immer abgeben.

 

 

 

 

Detail der aktuellsten “FEUCHTEN KAMMER”
in der Stadtsparkasse Korschenbroich vom 10.6.2018.

Im März/April 2018 war die letzte Ausstellung
“FEUCHTE KAMMERN” in der Versandhalle
in Grevenbroich.

Mehr zu dem Kunstprojekt erfahren Sie hier:
“FEUCHTE KAMMER”

Sollten Sie noch weitere Fragen zum Kunstprojekt haben,
oder sich für eine Teilnahme interessieren,
schicken Sie mir doch einfach eine E-Mail.

E-Mail: info_web@neuse.de

 

 

 

 

FEUCHTE KAMMERN

 
> HIER & JETZT <
Feuchte Kammern 
Konservierte Momente

Original Sofortbild/Polaroid-Collagen, Editionen, Video,
Foto-Objekte und antike Polaroidkameras aus der 
Privatsammlung Schumacher (MG)

Dauer der Ausstellung:  noch bis 15. April 2018
Öffnungszeiten: Sa/So 13:00-16:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Ort: Versandhalle auf der Stadtparkinsel Grevenbroich
(Parkplätze vorhanden)
—————————————————————————————-
Ein ungewöhnliches Kunstprojekt!

Seit 2002 porträtiert Neuse mit seiner Polaroidkamera immer wieder zahlreiche Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur, Kirche, Politik und Wirtschaft, und läßt sie an seinem ungewöhnlichen Kunstprojekt mitwirken.
Zu den Öffnungszeiten haben die Besucher die Gelegenheit, sich für eine Beteiligung am Art-in-progress-Projekt  anzumelden.
Bitte in die ausgelegte Liste eintragen oder Kontakt unter (0173-54-20-606).

Sofortbild/Polaroid-Mitmach-Aktion für die Besucher.
Interessierte Teilnehmer werden vom Künstler mit einer Polaroid-Kamera porträtiert.  Diese Sofortbilder werden zusammen mit ein bis mehreren kleineren, persönlichen Objekten/ Gegenständen in einer beständigen durchsichtigen Plastiktasche (Größe ca. DIN A 4) mit ca. 50-100 ml. Erft-Wasser verschweißt.

  • Sie sollten bereit sein,
    diese Gegenstände für immer abzugeben.
  • Sie sollten etwas Persönliches darstellen
    und sie sollten sich damit identifizieren.
  • Es müssen keine Erklärungen zu den Gegenständen abgegeben werden.

Aus Platzgründen konnten leider nicht alle Teilnehmer ausgestellt werden. Besucher die sich seit 2002 am Projekt beteiligt haben und sich mit ihrer “Feuchten Kammer” wiederfinden, aber in der ausliegenden Liste mit NN bezeichnet werden, sollten sich bitte mit Namen eintragen, bzw. der Aufsicht bekannt geben.
————————————————————————————-

Bilder der ERÖFFNUNG am 17. März 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Farb-Fotos: Nico Neuse
www.dsp-media.com          www.nico-neuse.de
——————————————————————————————————

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SW-Fotos:
Christoph Göttert
www.goettert-foto.de

————————————————————————————-

Jörg Dombrowski von IMPOSSIBLE/POLAROID hatte zur Eröffnung an einem Info-Stand über alle neuen Filme und Produkte informiert.  www.impossible-partner-store-niederrhein.de

“Feuchte Kammern”

– Spuren des Seins und des Vergehens –

Wilfred H.G. Neuse
Foto-Objekte und Photographien

Grußworte:
Prof. Dr. Dr. Alfons Labisch
Rektor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Dr. Irmgard Siebert
Direktorin der Universitäts-und Landesbibliothek Düsseldorf
Einführung:
Dr. Max Plassmann


Ausstellung-Bibliothek-2
Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf
Ausstellung-Bibliothek-1