„Don`t worry be happy!“

„Don`t worry be happy!“

Der Düsseldorfer Foto-Künstler Wilfred H.G. Neuse
hat 2003 während eines artist in residence Aufenthaltes in Israel, dem Künstleraustauschprogramm der Landeshauptstadt Düsseldorf mit dem Künstlerdorf Ein Hod,
mehrere Monate dort analog und digital fotografiert.

Foto-Streifzüge führten ihn u.a. durch die German colony
von Haifa unterhalb der Bahai Tempelanlage sowie downtown dem arabischen Teil der Stadt. Dabei faszinierte ihn besonders, das in Haifa offensichtlich friedliche Miteinander der arabischen und jüdischen Bevölkerung, daß sich für ihn in dem dort vorgefundenen,
überlebensgroßen Grafitto widerspiegelt.

Das Werk wurde 2006 erstmalig als übergroßer
Schwarz-Weiß-Fotoprint im Format 70×100 cm
in der Johanneskirche, der Stadtkirche Düsseldorf,
zur Ausstellung „Crossing Jordan“ vorgestellt.

Als colorierte Sonder-Edition wird es seit 2017
auf Bütten in 70×100 cm
und auf Canvas in ca. 30×40 cm angeboten.

Bei Interesse und Rückfragen freuen wir uns
über Ihre Kontaktaufnahme.

Meeresstille

– MEERESSTILLE – 16.10. bis 1.11.2020
Künstlerische Annäherung an ein Genie

 Ausstellungsreihe im BBK Kunstforum Düsseldorf
Videorundgang durch die Ausstellung:

https://youtu.be/HT7FNe80dTg

Konzept und Kuratierung: Karin Dörre

Ausstellungseröffnung war am 16. Oktober 2020
Begrüßung: Nick Esser, Vorstand BBK Düsseldorf
Grußwort: Annelies Böcker, Ratsfrau Landeshauptstadt Düsseldorf
Einführung: Eric Blanke, Kunsthistoriker
Musikbeitrag: Tuxedo Jazzband


 

Kunstpunkte 2020

Das südlichste Atelier auf der Kunstpunktekarte 2020 in Düsseldorf
Nr. 123 von Wilfred H.G. Neuse hatte trotz widriger Umstände
am 19. und 20. September unter Beachtung der Corona-Richtlinien geöffnet.  www.kunstpunkte.de
Bei Interesse kann für eine unverbindliche Führung
nach Vereinbarung angefragt werden.

 

 

 


„What would Caspar say?“

 

 

oder

 

 

 

„Golden Dreams“
– Es ist nicht alles Gold ,
was glänzT! –